An deiner Seite in der Schwangerschaft, bei der Geburt und im Wochenbett

Für dich und dein Baby - solange ihr mich braucht


Das Wunder ein Leben zur Welt zu bringen

Du trägst ein neues Leben in dir und versorgst es die viele Wochen mit allem, was es zum Wachsen braucht. Dein Körper geht durch spürbare Veränderungen und bereitet sich schließlich auf das große Ereignis vor: Die Geburt als Ausdruck purer Weiblichkeit, als transformierender Prozess und als wahrer Kraftakt - bis du es sanft in den Armen wiegst, überwältigt lächelst und es nicht in Worte fassen kannst, was geschehen ist. Dein Baby, euer Baby ist zur Welt gekommen. Danach braucht dein Körper Ruhe, Unterstützung und das Gefühl von Geborgenheit. Im sogenannten Wochenbett lernt ihr euch kennen, kuschelt und genießt den Zauber dieser besonderen Zeit. 

Und du spürst, dass es der Beginn einer lebenslangen Liebe ist. 

Die bedingungslose Liebe von einer Mutter zu ihrem Kind.



Das Wunder ein Leben zur Welt zu bringen

Du trägst ein neues Leben in dir und versorgst es die viele Wochen mit allem, was es zum Wachsen braucht - bis du es auf die Welt bringst, sanft in den Armen wiegst, überwältigt lächelst und es nicht in Worte fassen kannst, was geschehen ist. Und du spürst, dass es der Beginn einer lebenslangen Liebe ist. Die bedingungslose Liebe von einer Mutter zu ihrem Kind.


Als Yoga-Doula bin ich als Vertraute an deiner Seite


Ausgebildet zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett unterstütze ich Frauen und Paare in dieser intensiven Zeit auf emotionaler Ebene.


Vor der Geburt 

Durch Atem- und Entspannungstechniken aus dem Hatha & Kundalini Yoga. Mit Gesprächen zu Themen, die dich / euch bewegen und durch die Ausarbeitung eines Geburtsplanes mit Wünschen und Optionen.


Während der Geburt

Als durchgehende Begleitperson unterstütze ich euch im Spital, Geburtshaus oder Zuhause, ergänzend zu einer Hebamme. Gemeinsames Atmen, sprechen, lachen und liebevolles Umsorgen für dich und deinen Partner, bis du dein Baby in den Händen hältst.


Nach der Geburt

Als spürbare Hilfe im Wochenbett zur Entlastung für dich und deinen Partner. Wenn die Nächte kurz sind, dein Körper sich erholt und dein Baby die volle Aufmerksamkeit braucht, ist es kein Luxus, selbst umsorgt zu werden. Denn Unterstützung im Wochenbett ist eine wichtige Tradition, die wir aufleben lassen dürfen


– zum Wohle von Mama und Baby.




Als Yoga-Doula bin ich als Vertraute an deiner Seite


Ausgebildet zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett unterstütze ich Frauen und Paare in dieser intensiven Zeit auf emotionaler Ebene.


Vor der Geburt 

Durch Atem- und Entspannungstechniken aus dem Hatha & Kundalini Yoga. Mit Gesprächen zu Themen, die dich / euch bewegen und durch die Ausarbeitung eines Geburtsplanes mit Wünschen und Optionen.


Während der Geburt

Als durchgehende Begleitperson unterstütze ich euch im Spital, Geburtshaus oder Zuhause, ergänzend zu einer Hebamme. Gemeinsames Atmen, sprechen, lachen und liebevolles Umsorgen für dich und deinen Partner, bis du dein Baby in den Händen hältst.


Nach der Geburt

Als spürbare Hilfe im Wochenbett zur Entlastung für dich und deinen Partner. Wenn die Nächte kurz sind, dein Körper sich erholt und dein Baby die volle Aufmerksamkeit braucht, ist es kein Luxus, selbst umsorgt zu werden. Denn Unterstützung im Wochenbett ist eine wichtige Tradition, die wir aufleben lassen dürfen


– zum Wohle von Mama und Baby.




"Liebevoll, einfühlsam und auf deine Wünsche hin ausgerichtet.
Als Doula begleite ich dich auf der wundervollen Reise ins Mutterglück."

Kürzere Geburten und gestärkte Mütter:
Der Mehrwert einer Doula ist durch Studien erwiesen


Wenn eine gesunde Gebärende mit einem normalen Schwangerschaftsverlauf dauerhaft durch eine Doula während der Geburt begleitet wird, sinkt die Wahrscheinlichkeit


  • dass Schmerzmittel oder künstliches Oxytocin benötigt werden
  • einer Zangengeburt oder eines Kaiserschnittes


Weitere positive Effekte für Mama, ihr Baby und die Partnerschaft:

  • Mütter leiden deutlich seltener an Depressionen, haben weniger Ängste und ein höheres Selbstwertgefühl
  • es gibt seltener Probleme beim Stillen und die Beziehung zum Baby wird von der Mutter positiver eingestuft
  • die Beziehung zum Partner wird nach der Geburt positiver wahrgenommen


Nicht immer lassen sich Interventionen vermeiden, denn sie können im Notfall Leben retten. Dennoch birgt jeder Eingriff auch Risiken. Deshalb ist die Aufklärung dazu wichtig und es ist wünschenswert, alles Mögliche dafür zu tun, dass sie nicht angewendet werden müssen. 


Vgl. Marshall H. Klaus, MD, The Doula Book: How a Trained Labor Companion Can Help You Have a Shorter, Easier, and Healthier Birth, Cambridge, United State, 2012.



"Ich bin zutiefst von der weiblichen Kompetenz überzeugt
– ganz egal, wie eine Frau, ihr Kind zur Welt bringt.
Sie wird nicht entbunden, sondern es bleibt ihre Geburt."

Zuhören & beistehen. Für dich. Für euch.

Oft wird es als sehr hilfreich empfunden, wenn Frauen sich zu ihrem Erleben mit einer anderen Frau austauschen können. 


Als Yoga-Doula höre ich zu, beruhige und führe Gespräche zu deinen Gedanken und Sorgen. Außerdem stehe ich dir und gerne auch euch als Paar als Lebens- und Sozialberaterin (i.A. unter Supervision) für Gespräche und psychologische Beratungen zur Verfügung.


Zusätzlich habe ich zehn Jahre im medizinischen Bereich im Marketing gearbeitet und Spitäler häufig von innen gesehen - bei Produkttests im OP oder bei Besprechungen mit medizinischem Personal. Dieser Erfahrungsschatz kommt mir bei meiner Arbeit als Doula zugute. 

 

Kürzere Geburten und gestärkte Mütter:
Der Mehrwert einer Doula ist durch Studien erwiesen

Eine Doula begleitet Geburten zusätzlich zur Hebamme, zum Vater oder der eigenen Mutter.

Mehr als 20 Untersuchungen mit über 16.000 Frauen aus verschiedenen Ländern kommen zu einem eindeutigen Ergebnis: Eine zusätzliche 1:1 Betreuung durch eine geschulte Person, jedoch nicht aus dem sozialen Umfeld der Gebärenden kommend oder dem Spital angehörig, hat positive Effekte auf den Geburtsverlauf und nachhaltig für Mutter und Baby. 


Wenn eine gesunde Gebärende mit einem normalen Schwangerschaftsverlauf dauerhaft durch eine Doula während der Geburt begleitet wird, sinkt die Wahrscheinlichkeit


  • dass Schmerzmittel bei der Geburt benötigt werden um

31%

  • dass künstliches Oxytocin zur Wehenförderung verabreicht werden muss um

50%

  • einer Zangengeburt um

34%

  • eines Kaiserschnittes um 

45%


Weitere positive Effekte für Mama, ihr Baby und die Partnerschaft:

  • Mütter leiden deutlich seltener an Depressionen, haben weniger Ängste und ein höheres Selbstwertgefühl
  • es gibt seltener Probleme beim Stillen und die Beziehung zum Baby wird von der Mutter positiver eingestuft
  • die Beziehung zum Partner wird nach der Geburt positiver wahrgenommen


Nicht immer lassen sich Interventionen vermeiden, denn sie können im Notfall Leben retten. Dennoch birgt jeder Eingriff auch Risiken. Deshalb ist die Aufklärung dazu wichtig und es ist wünschenswert, alles Mögliche dafür zu tun, dass sie nicht angewendet werden müssen. 


Vgl. Marshall H. Klaus, MD, The Doula Book: How a Trained Labor Companion Can Help You Have a Shorter, Easier, and Healthier Birth, Cambridge, United State, 2012.



"Ich bin zutiefst von der weiblichen Kompetenz überzeugt
– ganz egal, wie eine Frau, ihr Kind zur Welt bringt.
Sie wird nicht entbunden, sondern es bleibt ihre Geburt."

Zuhören & beistehen. Für dich. Für euch.

Oft wird es als sehr hilfreich empfunden, wenn Frauen sich zu ihrem Erleben mit einer anderen Frau austauschen können. 


Als Yoga-Doula höre ich zu, beruhige und führe Gespräche zu deinen Gedanken und Sorgen. Außerdem stehe ich dir und gerne auch euch als Paar als Lebens- und Sozialberaterin (i.A. unter Supervision) für Gespräche und psychologische Beratungen zur Verfügung.


Zusätzlich habe ich zehn Jahre im medizinischen Bereich im Marketing gearbeitet und Spitäler häufig von innen gesehen - bei Produkttests im OP oder bei Besprechungen mit medizinischem Personal. Dieser Erfahrungsschatz kommt mir bei meiner Arbeit als Doula zugute. 

 

"Es gibt Dinge im Leben, die man nicht alleine schaffen muss."

Lebensb
eratung

Mögliche Themen:


  • Schwanger und Single: Wenn dieser Prozess ohne Partner erlebt wird oder Alleinerziehende vor Herausforderungen stehen


  • "Mein Partner nimmt keinen Anteil an der Schwangerschaft" und andere Dynamiken mit dem Partner


  • Unerfüllter Kinderwunsch und emotionaler Umgang mit künstlicher Befruchtung


  • Erlebte Schwangerschaften und Geburten, die tiefe Wunden hinterlassen haben


  • Es kam anders als geplant: Umgang mit Verlust, Krankheit und Trauer



 Hinweis: 

Eine Beratung ist Bestandteil der Lebens-und Sozialberatung. Weitere Informationen zum Unkostenbeitrag für Raummiete und Termine auf Anfrage.


Lebensberatung

Mögliche Themen:


  • Schwanger und Single: Wenn dieser Prozess ohne Partner erlebt wird oder Alleinerziehende vor Herausforderungen stehen


  • "Mein Partner nimmt keinen Anteil an der Schwangerschaft" und andere Dynamiken mit dem Partner


  • Unerfüllter Kinderwunsch und emotionaler Umgang mit künstlicher Befruchtung


  • Erlebte Schwangerschaften und Geburten, die tiefe Wunden hinterlassen haben


  • Es kam anders als geplant: Umgang mit Verlust, Krankheit und Trauer



 Hinweis: 

Eine Beratung ist Bestandteil der Lebens-und Sozialberatung. Weitere Informationen zum Unkostenbeitrag für Raummiete und Termine auf Anfrage.

Du hast Fragen zu meiner Arbeit als Doula? 

Hier findest du die häufigsten Fragen und ihre Antworten.

Zum Überspringen auf Pfeil klicken

Warum kann die Hilfe einer Doula so wertvoll sein?

Unsere Geburtskultur hat sich stark verändert. Wir leben in einer Zeit der medizinischen Errungenschaften und des Fortschritts mit all ihren Vorteilen für die Gesundheit von Mutter und Kind. Doch viele Mütter und Paare erleben gleichzeitig, dass die persönlichen und emotionalen Aspekte darunter leiden. Hebammen müssen oft mehrere Geburten im Spital gleichzeitig betreuen und sind mit der vorgeschriebenen Dokumentation beschäftigt. Eine Doula hingegen ist dauerhaft anwesend, denn sie kann ihre Zeit ausschließlich den werdenden Eltern widmen und nimmt eine andere Rolle ein, als etwa eine Hebamme.

Vgl. Marshall H. Klaus, MD, The Doula Book: How a Trained Labor Companion Can Help You Have a Shorter, Easier, and Healthier Birth, Cambridge, United State, 2012.

Was ist der Unterschied zwischen einer Doula und Hebamme?

Bei den Begriffen "Doula" und "Hebamme" gilt es genau zu unterscheiden. Eine Hebamme ist medizinisch ausgebildet oder hat ein Studium abgeschlossen, dass sie / ihn zur Ausübung des Berufes befähigt. Eine Frau muss laut Hebammengesetz während der Geburt und im Wochenbett durch eine Hebamme betreut werden. Doula bedeutet übersetzt "Dienerin der Frau". Sie nimmt die Haltung einer fürsorglichen Vertrauten ein, die auf emotionaler und psychologischer Ebene Halt gibt. Im Idealfall arbeiten (Wahl-)Hebamme und Doula im Team eng zusammen und ergänzen sich.

Warum brauche ich eine Doula, wenn mein Partner bei der Geburt dabei ist?

Man darf man nicht vergessen, dass eine Geburt auch für Männer fordernd sein kann. Angst und Hilflosigkeit sind häufige Gefühle, die Männer erleben - insbesondere, wenn sie längere Zeit mit ihrer Frau alleine sind und sich verantwortlich fühlen. Das kann im Spital passieren, da Hebammen in der Regel mehrere Geburten betreuen. (Ausnahme: Wahlhebamme). Eine Doula kann mit den aufkommenden Emotionen und Empfindungen der Gebärenden neutraler umgehen, als eine emotional eng verbundene Person, wie der Vater. Es fällt ihr leichter, eine sanfte und Ruhe ausstrahlende Haltung zu wahren. So schafft das Paar mit ihr gemeinsam einen besonderen Raum. Einen Raum, in dem sich die Gebärende ihrem Prozess ganz hingeben kann und der Vater seinen Platz einnimmt, um Teil des Prozesses zu sein.

Warum wird die Bedeutung des Wochenbetts immer wieder betont?

Traditionell dauert das Wochenbett 40 Tage nach der Geburt und diese Zeit braucht es, auch wenn das Wochenbett in unserer Gesellschaft nicht mehr so gepflegt wird. Die Frau erholt sich in den Wochen von der Geburt und sollte mit ihrem Baby nach Möglichkeit nicht alleine gelassen werden. Denn am Anfang ist vieles neu, überwältigend und es können schnell die Tränchen fließen. Auch die Angst, etwas falsch zu machen ist groß und der Schlafmangel trägt seinen Teil dazu bei. Es gilt Verpflichtungen abzugeben, auch angekündigte Besuche zu verschieben, bis es für das Familienleben passt und Routine eingekehrt ist. In vielen Kulturen ist die Hilfe von anderen Personen im Wochenbett tief verankert. Lasst uns die Tradition wieder aufleben, damit das Wochenbett als wunderschöne Erfahrung und besondere Zeit in Erinnerung bleibt.

Mein Partner und die Schwiegereltern helfen sowieso im Wochenbett. Reicht das nicht?

Auch die Partner haben meist kurze Nächte und können durch die neue Situation schnell an ihre Belastungsgrenze kommen. Es ist wichtig, rechtzeitig - heißt noch vor der Geburt - ein Netzwerk an helfenden Händen zu mobilisieren: Essen vorbeibringen, Einkäufe verrichten oder Zeit mit älteren Geschwistern verbringen. Die Zeit sollte so positiv, wie möglich erlebt werden. Deshalb ist es wichtig, dass die Helfer auch als Stütze empfunden werden. Viele Paare legen in der Zeit großen Wert auf ihre Privatsphäre und nicht immer wird jedes gut gemeinte Angebot, als wirklich hilfreich empfunden. Es gehört zum Verhaltenskodex einer Doula, die vier Wände als neutrale Person zu betreten, wertfrei und respektvoll den Wünschen des Paares gegenüber, mit einer liebevollen Haltung. Sie hilft ausschließlich dort, wo das Paar es braucht und verbreitet eine Atmosphäre, die der Familie guttut. 

Als Yoga-Doula in Wien und Niederösterreich

Emotionale Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung und Wochenbett Hilfe:
Alle Leistungen im Überblick

Vor der Geburt


  • Persönliches Erstgespräch (60-90 Min.)

Wir lernen uns besser kennen und ihr erzählt mir von eurer Ausgangssituation. Bei Geburtsbegleitung wird dieser Betrag mit einer Einheit gegen gerechnet

Preise*


EUR 80

  • Jede weitere Gesprächseinheit (60 Min.)

Wir bereiten uns gemeinsam auf den großen Tag vor. Bei Geburtsbegleitung sind mindestens 4 Einheiten vor der Geburt vorgesehen und eine Nachbesprechung

EUR 80
  • Blessing Way Ritual vor der Geburt

Im Kreise von Frauen, die dir nahe stehen, wird deine

Schwangerschaft gewürdigt und die baldige Geburt des Babys gefeiert. Eine unvergessliche Zeremonie mit sinnlichem Charakter

auf Anfrage
  • Schwangeren-Yoga Privatstunde (60 Min.)
Ideal, wenn's im Rücken zwickt, du deinen Körper kräftigen möchtest oder Entspannung suchst. Ganz auf dich abgestimmt. Alternativ: Besuche meine Schwangerenyoga Stunden in Wien
auf Anfrage
 
 
 
 

Geburtsbegleitung: An deiner Seite, solange du mich brauchst


  • 24h Rufbereitschaft 

ab 14 Tage vor errechnetem Geburtstermin. Du erhältst eine Telefonnummer, unter der du mich Tag und Nacht erreichen kannst

Preise*

EUR 400
  • Emotionale Geburtsbegleitung

Egal, ob Hausgeburt, geplanter Kaiserschnitt oder nach Einleitung im Spital. Ich komme zu deinem Geburtsort und begleite dich / euch, solange Bedarf besteht. Jede Geburt ist einzigartig, daher Preis nach Selbsteinschätzung

EUR 150-500
 

Helfende Hände und Wärme nach der Geburt

  • Wochenbett Betreuung

Abhängig von deinem Bedürfnis finden wir das passende Paket und die benötigte Stundenanzahl


  • Rebozo Zeremonie

Eine uralte, südamerikanische Tradition, zum Abschluss der Geburt und Stärkung der Körpermitte der Mutter nach dem Wochenbett


  • Rückbildungs-Yoga Privatstunde (60 Min.)
7-10 Wochen nach der Geburt und nach medizinischer Rücksprache kann mit Yoga begonnen werden. Rückbildung, fitter werden, bewusst Atmen: Für Mama und Baby. Oder finde offene Mama-Baby-Yoga Stunden mit mir in Wien

Preise* auf Anfrage

 

*Hinweise:

  • Die Preise verstehen sich als Einzelpreise. Paketpreise erstelle ich gerne auf Anfrage nach einem ersten persönlichen Gespräch und wenn eine Vorstellung dazu besteht, was du oder ihr euch wünscht
  • In finanziell schwierigen Fällen kann entgegengekommen werden - insbesondere bei der Wochenbett Betreuung
  • Bei einer weiteren Zusammenarbeit wird der Betrag für das Erstgespräch gegen gerechnet
  • Ab 20 Min. Anreisezeit bei Besuchen Zuhause (öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad) kommt es zu einer Fahrtkostenpauschale. Betrifft nicht die Geburtsbegleitung
  • Preis für Geburtsbegleitung zuzüglich Taxikosten, um zum Geburtsort und zurück zu gelangen

Als Yoga-Doula in Wien und Niederösterreich

Emotionale Geburtsvorbereitung, Geburtsbegleitung und Wochenbett Hilfe:
Alle Leistungen im Überblick

Vor der Geburt


  • Persönliches Erstgespräch (60-90 Min.)

Wir lernen uns besser kennen und ihr erzählt mir von eurer Ausgangssituation. Bei Geburtsbegleitung wird dieser Betrag mit einer Einheit gegen gerechnet

Preise*


EUR 80

  • Jede weitere Gesprächseinheit (60 Min.)

Wir bereiten uns gemeinsam auf den großen Tag vor. Bei Geburtsbegleitung sind mindestens 4 Einheiten vor der Geburt vorgesehen und eine Nachbesprechung

EUR 80
  • Blessing Way Ritual vor der Geburt

Im Kreise von Frauen, die dir nahe stehen, wird deine

Schwangerschaft gewürdigt und die baldige Geburt des Babys gefeiert. Eine unvergessliche Zeremonie mit sinnlichem Charakter

auf Anfrage
  • Schwangeren-Yoga Privatstunde (60 Min.)
Ideal, wenn's im Rücken zwickt, du deinen Körper kräftigen möchtest oder Entspannung suchst. Ganz auf dich abgestimmt. Alternativ: Besuche meine Schwangerenyoga Stunden in Wien
auf Anfrage
 
 

Geburtsbegleitung: An deiner Seite, solange du mich brauchst


  • 24h Rufbereitschaft 

ab 14 Tage vor errechnetem Geburtstermin. Du erhältst eine Telefonnummer, unter der du mich Tag und Nacht erreichen kannst

Preise*

EUR 400
  • Emotionale Geburtsbegleitung

Egal, ob Hausgeburt, geplanter Kaiserschnitt oder nach Einleitung im Spital. Ich komme zu deinem Geburtsort und begleite dich / euch, solange Bedarf besteht. Jede Geburt ist einzigartig, daher Preis nach Selbsteinschätzung

EUR 150-500

Helfende Hände und Wärme nach der Geburt

  • Wochenbett Betreuung

Abhängig von deinem Bedürfnis finden wir das passende Paket und die benötigte Stundenanzahl


  • Rebozo Zeremonie

Eine uralte, südamerikanische Tradition, zum Abschluss der Geburt und Stärkung der Körpermitte der Mutter nach dem Wochenbett


  • Rückbildungs-Yoga Privatstunde (60 Min.)
7-10 Wochen nach der Geburt und nach medizinischer Rücksprache kann mit Yoga begonnen werden. Rückbildung, fitter werden, bewusst Atmen: Für Mama und Baby. Oder finde offene Mama-Baby-Yoga Stunden mit mir in Wien

Preise* auf Anfrage

 

*Hinweise:

  • Die Preise verstehen sich als Einzelpreise. Paketpreise erstelle ich gerne auf Anfrage nach einem ersten persönlichen Gespräch und wenn eine Vorstellung dazu besteht, was du oder ihr euch wünscht
  • In finanziell schwierigen Fällen kann entgegengekommen werden - insbesondere bei der Wochenbett Betreuung
  • Bei einer weiteren Zusammenarbeit wird der Betrag für das Erstgespräch gegen gerechnet
  • Ab 20 Min. Anreisezeit bei Besuchen Zuhause (öffentliche Verkehrsmittel oder Fahrrad) kommt es zu einer Fahrtkostenpauschale. Betrifft nicht die Geburtsbegleitung
  • Preis für Geburtsbegleitung zuzüglich Taxikosten, um zum Geburtsort und zurück zu gelangen

 

Du hast noch Fragen oder möchtest dir einen persönlichen Eindruck machen?



Anrufen oder einfach Kontaktformular ausfüllen
Wenn du mich anrufst und ich grade nicht abgeben kann oder wenn du mir eine E-Mail mit deiner Telefonnummer, melde ich mich gerne telefonisch zurück bei dir. In einem kostenfreien Vorgespräch am Telefon kannst du dir einen ersten Eindruck verschaffen. Danach kannst du entscheiden, ob es zum persönlichen Erstgespräch bei dir Zuhause oder in einem neutralen Raum kommen soll.